Weihrauch aus dem Heiligen Land

Weihrauch in den Sorten: Narde, Myrrhe, Jasmin, Rose und Moschus

Taybeh ist das einzige Dorf, welches Weihrauch im Heiligen Land produzieren lässt. Die Rohware kommt aus Äthiopien, Nigeria bzw. dem Jemen, wird dann ab der Trocknung in Zababdeh, einem kleinen palästinensischen Dorf im Norden der Westbank weiter verarbeitet und kommt dann nach Taybeh. Dort wird es im dorfeigenen Laden verkauft bzw. exportiert.

Gerne bieten wir Ihnen auch 50g-Probierpackungen an.

Narde:

Im Altertum war Narde das am meisten geschätzte und kostbarste Parfum, das wertvollste Öl zum Salben. Maria Magdalena salbte Jesus Christus in Bethanien damit und auch im Grab von Tutenchamun wurde als Beigabe Nardenöl gefunden. Narde hat eine den Geist stärkende und das Bewusstsein fördernde Wirkung.

Duft: intensiv, warm, herb, bitter, erdig, weich, süß-holzig

Produktion: Heiliges Land, Taybeh

Myrrhe:

Im Altertum war Myrrhe neben Weihrauch das wichtigste Räuchermittel, das auch in der Medizin verwendet wurde. Der Leichnam von Jesus soll mit Myrrhe einbalsamiert worden sein.
Einer der heiligen Drei Könige hat Jesus Myrrhe geschenkt. Myrrhe hat eine beruhigende, reinigende und klärende Wirkung und ist besonders geeignet, die geistige, seelische und materielle Welt in Einklang zu bringen.

Duft: warm, duftend, aromatisch, leicht scharf, süß-bitter

Produktion: Heiliges Land, Taybeh

Rose:

Im Mittelalter wurde die Rose bereits in den Klostergärten angebaut, als Heilpflanze genutzt und als Duftpflanze genossen. Der Duft der Rosen wirkt entspannend, der die Seele und Sinne anspricht.

Duft: weicher, sehr harmonischer Rosenduft, warm, edel

Produktion: Heiliges Land, Taybeh

Moschus:

Der Moschus-Duft gilt als der König der Düfte, er wirkt beschützend und stärkt Seele und Geist. Im Mittelalter wurde Moschus wegen seiner sehr umfangreichen Heilwirkungen geschätzt. Der Prophet Mohammed galt als ausgesprochener Liebhaber des Duftes und schätzte ihn sehr.

Duft: intensiv, sehr angenehm süßlich warm, fein-holzig, fruchtig

Produktion: Heiliges Land, Taybeh

Jasmin:

Die Jasminpflanze wird auch Engelsduft oder Königin der Blütenöle genannt. Jasminöl ist sehr mühsam zu gewinnen und gehört deshalb zu den teuersten der Welt.
Jasmin wirkt stark stimmungsaufhellend, ausgleichend und schenkt mehr Optimismus und Lebensmut.

Duft: schwer, sehr intensiv, blumig-süß, fruchtig-kräuterig, blumig

Produktion: Heiliges Land, Taybeh

So können Sie bestellen.